Bereich wählen
    • Jobs
    • Lehrstellen
    • Arbeitgeber der Region
    • Stellengesuche
    • Veranstaltungen
    • Shopping
    • Firmen
    Suchen

    Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf und Umgebung

    Hier findest du die schönsten Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf. Wenn du auf der Suche nach interessanten Ausflugstipps für Düsseldorf und Umgebung bist, kannst du dich hier inspirieren lassen. Lerne Düsseldorf mit unseren Ausflügen und Touren von einer ganz neuen Seite kennen!

    Beliebte Hotels in Düsseldorf
    Leider hat Deine Suche kein Ergebnis geliefert. Bitte überprüfe noch mal Dein Suchwort auf Eingabefehler, versuche eine ähnliche Kategorie oder wähle einen anderen Ort in der Nähe.
    0 Treffer
    Bewertungen mit Punkten spiegeln die Selbsteinschätzung der Unterkunft in Bezug auf Preis, Ausstattung und angebotene Services wider.
    Outdoor-Aktivitäten
    Entdecke und erkunde Düsseldorf
    Leider hat Deine Suche kein Ergebnis geliefert. Bitte überprüfe noch mal Dein Suchwort auf Eingabefehler, versuche eine ähnliche Kategorie oder wähle einen anderen Ort in der Nähe.
    0 Treffer

    Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Düsseldorf

    Hofgarten Düsseldorf

    Hofgarten Düsseldorf

    Im Herzen Düsseldorfs im Bezirk Stadtmitte liegt der aufwendig gestaltete Hofgarten, ein Volkspark zur Naherholung für Anwohner und Besucher der Stadt. Erstmals konzipiert wurde der Hofgarten 1769 von Nicolas de Pigage. Im Jahr 1804 wurde er von Maximilian Weyhe erweitert. Diese beiden Gartenbauer haben verschiedene Stile der Gartenkunst auf dem knapp 28 Hektar großen Areal verwirklicht und damit eine Oase der Ruhe im ansonsten hektischen Düsseldorf geschaffen. Foto: frankwolowczyk

    Öffnungszeiten: Der Hofgarten kann ganzjährig besichtigt werden.

    Anschrift:
    Heinrich-Heine-Allee
    40211 Düsseldorf / Haltestellen: Heinrich-Heine-Allee und Schloss Jägerhof
    Telefon: 0211 - 8994800

    Frühling am Kö-Graben

    Kö-Graben Düsseldorf

    Östlich der Düsseldorfer Altstadt liegt die Königsallee, die auch unter dem Kürzel "Kö" bekannt ist. Besonderheiten der Königsallee sind der Kö-Graben und der Baumbestand. Besucher können hier auf insgesamt vier Gehwegen flanieren. Zwei Gehwege führen entlang des Grabens und die jeweils anderen beiden Gehwege führen an den Häuserzeilen entlang. Die Westseite der Königsallee, auf der sich Banken und nur sehr wenige Läden befinden, wird auch "die stille Seite" genannt.

    Gehry-Bauten

    Gehry-Bauten Düsseldorf

    Der Neue Zollhof im Düsseldorfer Medienhafen ist durch die Bauten des kanadisch-US-amerikanischen Architekten Frank O. Gehry, der ein berühmter Vertreter des Dekonstruktivismus ist, bekannt geworden. Insgesamt entwarf Gehry mittels eines 3D-Programms drei Gebäudeteile, die sich wie eine Kollage in den Medienhafen einfügen. Errichtet wurden die Gehry-Bauten in den Jahren 1998 und 1999. Besonderes Kennzeichen des Gebäudekomplexes ist, dass die Formen der Gehry-Bauten keine Symmetrie aufweisen und dass die Fenster hervorspringen. Die Verwendung unterschiedlicher Baumaterialien macht jedes der drei Gebäude zu einer individuellen Attraktion. So besteht der Komplex aus einem weiß verputzten Bau, einem aus rotem Backstein errichteten Bau und einem mit silberfarbenem Blech verkleideten Bau, in dem sich der rote und der weiße Gehry-Bau widerspiegeln.

    Weitere Themen rund um Düsseldorf
    Tipps für deinen Aufenthalt in Düsseldorf
    Tourismus in Düsseldorf auf einen Blick
    nach oben