Zum MenüZum InhaltZum Footer
http://tourismus.meinestadt.de/nuernberg/sehenswuerdigkeiten?
    Bereich wählen
    • Jobs
    • Lehrstellen
    • Arbeitgeber der Region
    • Stellengesuche
    • Veranstaltungen
    • Shopping
    • Firmen
    Suchen

    Sehenswürdigkeiten in Nürnberg und Umgebung

    Hier findest du die schönsten Sehenswürdigkeiten in Nürnberg. Wenn du auf der Suche nach interessanten Ausflugstipps für Nürnberg und Umgebung bist, kannst du dich hier inspirieren lassen.

    Lerne Nürnberg mit unseren Ausflügen und Touren von einer ganz neuen Seite kennen!

    Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Nürnberg

    Frauenkirche

    Frauenkirche Nürnberg

    Die Frauenkirche, eine der ältesten Hallenkirchen Frankens, steht im Herzen der Nürnberger Altstadt, direkt am östlichen Ende des Hauptmarktes. Seit 1816 ist sie katholische Stadtpfarrkirche.
    Die Kirche wurde im Auftrag Kaiser Karls IV. in den Jahren 1352 bis 1361 erbaut. Man errichtete sie auf den Grundmauern der Synagoge des ehemaligen Judenviertels. Ein in den Boden eingelassener Davidstern erinnert noch an die Vorgeschichte.
    Der westliche Giebel, in dem das "Männleinlaufen" eingelassen ist, stammt von Adam Kraft. Die Kunstuhr selbst, mitsamt den sich bewegenden Figuren, wurde 1506 bis 1509 von Jörg Heuss erschaffen. Sie wurde von Kaiser Karl in Auftrag gegeben, um den Erlass der Goldenen Bulle, eines der wichtigsten Grundgesetze des Römischen Reiches, zu huldigen. Dafür erscheinen stündlich Figuren, die die sieben Kurfürsten Kaiser Karls darstellen. Die Kugel über der Uhr zeigt außerdem die Mondphasen an.

    Lorenzkirche

    Lorenzkirche Nürnberg

    Die evangelische Lorenzkirche, eine der drei großen Kirchen Nürnbergs, gehört zu den bedeutendsten mittelalterlichen Kirchen der Stadt. Sie wurde dem Heiligen Lorenz geweiht und ist eine der ersten evangelisch-lutherischen Kirchen Deutschlands.
    Die Bomben des Zweiten Weltkrieges haben auch vor der Lorenzkirche nicht Halt gemacht. Im Endkampf um Nürnberg im April 1945 wurde die Kirche, besonders am Gewölbe und Dach, schwer beschädigt. Im Jahr 1952 begann man mit dem Wiederaufbau der Kirche.

    Mittelalterliche Altstadt

    Mittelalterliche Altstadt Nürnberg

    Die Blüte Nürnbergs lag im Mittelalter. Als bedeutende Reichsstadt und zentraler Handelsstandort war die Stadt mit politischer Macht und wirtschaftlichem Wohlstand gesegnet. Die Bomben des zweiten Weltkrieges legten fast die komplette Altstadt, mit all ihren historischen Gebäuden, in Schutt und Asche.
    Viele der mittelalterlichen Gebäude wurden wieder aufgebaut. Und so lassen sich heute neben den wenigen ursprünglichen Häusern auch wieder Fachwerkbauten bewundern. Besonders in der Oberen Krämergasse, am Tiergärtnertor und in der Weißgerbergasse erinnert das Stadtbild an die mittelalterliche Zeit.
    Im Jahr 2000 wurde anlässlich des 950. Geburtstages der Stadt die Historische Meile eingeweiht. Mit einem wegweisenden Schildersystem führt die Historische Meile den Besucher an den bedeutendsten historischen Gebäuden vorbei und ermöglicht einen Blick in die traditionsreiche Vergangenheit der Stadt.

    Entdecke und erkunde Nürnberg

    Leider hat Deine Suche kein Ergebnis geliefert. Bitte überprüfe noch mal Dein Suchwort auf Eingabefehler, versuche eine ähnliche Kategorie oder wähle einen anderen Ort in der Nähe.
    0 Treffer

    Weitere Themen rund um Nürnberg

    Leider hat Deine Suche kein Ergebnis geliefert. Bitte überprüfe noch mal Dein Suchwort auf Eingabefehler, versuche eine ähnliche Kategorie oder wähle einen anderen Ort in der Nähe.
    0 Treffer

    Tipps für deinen Aufenthalt in Nürnberg

    Tourismus in Nürnberg auf einen Blick

    nach oben