Urlaub im April: So vielfältig ist Deutschland im Frühjahr!

Der April macht was er will? Vonwegen! Auch wenn das berühmte Sprichwort Regen prophezeit, bietet der April bereits viele Sonnenstunden und frühlingshafte Tage. Diese liefern neue Energie – und eine Menge wunderschöner Reiseziele, die zu dieser Jahreszeit geradezu strahlen. Du hast Lust im April zu verreisen? Wir haben alle Geheimtipps zu den mitunter schönsten Orten Deutschlands!

Feld mit Kirschbäumen
© travelpeter/AdobeStock

Der perfekte Monat zum Verreisen

Die Temperaturen schießen in die Höhe; es ist weder zu kalt, noch zu warm, um einen neuen Ort bestmöglich zu erkunden. Die durchschnittliche Höchsttemperatur für Deutschland liegt zwischen 12 und 13 Grad. Und mit mehr als 5 Sonnenstunden täglich dürfen wir uns bereits über 2 Stunden mehr als im Vormonat März freuen. Perfekt für viel Bewegung und frische Luft!

Du sehnst dich nach der düsteren Jahreszeit nach ein bisschen Freiheit? Dann ist der April optimal dafür. Und was ist besser geeignet als schöne Wanderrouten, Seen und Berge? Gut, dass es nicht nötig ist, allzu weit weg zu fahren. Denn Deutschland ist in Sachen Natur, Landschaft und Erholung eine wahre Schatzgrube. Und wo du die echten Juwelen Deutschlands findest, verraten wir dir jetzt.

Diese Orte in Deutschland sind eine Reise wert

Mittlerweile ist Deutschland ein international beliebtes Reiseziel. Grund dafür ist die Vielfalt an Urlaubsmöglichkeiten. Für jeden Urlaubstypen ist etwas dabei, ganz egal ob Stadt, Berge, Meer oder Seen.

Klar, die Ost- und Nordsee ist jedem ein Begriff. In diesen Regionen gibt es viel Sehenswertes, doch mittlerweile sind auch sie von Touristenmassen überlaufen. Statt mal wieder Rügen und Usedom zu buchen, lohnt es sich, die Alternativen anzuschauen.

Unser Tipp: Fischland-Darß-Zingst! Die Halbinsel in Mecklenburg-Vorpommern ist ein idyllischer Kurort. Zwar kannst du noch nicht in Bade-Montur ins Wasser springen. Dafür bieten Dünen und kleine Häuschen mitten am Strand die romantischste Kulisse für einen ausgiebigen Spaziergang. Wenn du keine Lust auf Insel hast, findest du in Meck-Pom genügend Alternativprogramm, zum Beispiel die Kreidefelsen in Sassnitz oder das berühmte Schweriner Schloss inklusive Museum, das du dienstags bis sonntags immer von 10 bis 18 Uhr besichtigen kannst.
Dass Bayern eine zauberhafte Naturkulisse zu bieten hast, ist nichts Neues. Doch unter den zahlreichen Urlaubsorten hat es uns der Königsee ganz besonders angetan. Warum? Hier kannst du nicht nur einen Urlaub am Wasser genießen, sondern bist umgeben von Bergen, die sich auf der klaren Wasseroberfläche spiegeln. Zum Schwimmen ist die Wassertemperatur zwar etwas zu kühl, dafür kannst du eine der zahlreichen Bootstouren buchen. Und umliegende Örtchen, etwa die Gemeinde Schönau, bieten den kulturellen Ausgleich.
Tangermünde ist eine Kleinstadt in Sachsen-Anhalt. Ein Aufenthalt hier verspricht eine Verschnaufpause, wie sie im Buche steht - denn die nächste Autobahn ist 12 Kilometer entfernt. Hier kannst du in der historischen Altstadt originalgetreu restaurierte Fachwerkhäuschen anschauen, während Berlin nur 1,5 Stunden mit dem Zug entfernt ist. Idylle und Städtetrip lassen sich in einem Trip also perfekt miteinander verbinden!

Ebenfalls in Sachsen-Anhalt findest du am Rande des Harz den Ort Quedlinburg. Wo die kleine Weltkulturerbe-Stadt über mehr als 1000 Jahre Geschichte verfügt, fühlst du dich durch das gut erhaltene Stadtbild wie ins Mittelalter zurückversetzt. Viele in den Gassen versteckte Cafés machen es erst richtig gemütlich in Quedlinburg. Und wenn dir danach ist, kannst du innerhalb von 20 Minuten mit dem Auto Wanderwege und Wälder im Harz erreichen.
Den gesamten Mittelrhein entlang findest du Dörfer und hübsche Landschaften, die insbesondere im Frühjahr von blühenden Bäumen und Pflanzen geziert werden. Um das Gebiet in seiner ganzen Pracht zu erkunden, eignet sich eine Bootstour mit Übernachtung in einem der zahlreichen Hotels am Rheinufer. Und haben wir schon die märchenhaften Burgen und Schlösser erwähnt, die auf Hügeln und Wäldern der Umgebung versteckt liegen? Ein Beispiel ist die Burg Rheinstein in Trechtingshausen, die auf einem 90 Meter hohen Felsen über dem Fluss thront und einen super Aussichtspunkt bietet. Wie wäre es außerdem mit einem Ausflug nach Burg Pfalzgrafenstein, die auf einer Rheininsel steht?
Zu den bekanntlich schönsten Wäldern Deutschlands zählt der Odenwald in Hessen. In dem gesamten Gebiet kannst du nicht nur zahlreiche Wanderweg,e entdecken sondern auch Rodelbahnen und Kletterparks ausprobieren. Besonders Familien können es sich im Urlaub dort richtig gut gehen lassen, langweilig wird es nämlich nie. Apropos Familie! Du suchst einen Ort, der auch für Kids attraktiv sein soll? Dann dürften dich unsere folgenden Tipps für einen Urlaub in den Osterferien im April interessieren.
Kleiner Junge mit Kappe streichelt Rehe
© daiga-ellaby/unsplash

Urlaub mit Kindern in den Schulferien

Ein Urlaub mit Kindern ist so eine Sache. Die Devise lautet: es braucht viel zu sehen und viel zu unternehmen! Deshalb bietet sich eher weniger ein reiner Strand- oder Wanderurlaub an, sondern ein Reiseziel mit vielen Attraktionen, die durch wenige Minuten Fahrt erreichbar sind. Die kosten zwar meist Eintritt, die Kids werden sie aber lieben!

Mit einigen wenigen Ausnahmen beginnen die Osterferien in Deutschland am 6. April 2020. Wer die Zeit für einen Familienurlaub nutzen möchte, sollte schon einige Monate im Voraus planen und buchen. Natürlich gibt es unzählige Optionen für Eltern und Kinder in ganz Deutschland – mehr zum Thema kannst du hier nachlesen.

Die Tropfsteinhöhle Schaubergwerk Feengrotte in Thüringen entführt ihre Besucher in eine geheimnisvolle Märchenwelt. Die Attraktion schließt eine Spielwelt für Kinder mit ein, in der die Kleinen nach der Tour durch die Höhlen ihre restliche Energie loswerden können. Von Februar bis einschließlich April hat die Attraktion täglich zwischen 11 und 15.30 Uhr geöffnet, von Mai bis November täglich zwischen 10 und 17 Uhr.
Mehrere Jahre in Folge hat der Bauernhof Volker Bracker die Auszeichnung als schönster Ferienhof für Kinder erhalten. Denn hier fühlen sich Tiere und Besucher pudelwohl! Während die Kids Tiere pflegen, füttern und bei der Hofarbeit mithelfen dürfen, wird auf dem Hof Bracker zusätzlich aktiv Landwirtschaft betrieben.
Die dritte Idee für einen Familienurlaub verschlägt uns nach Kassel. Hier findest du den weltweit einmaligen Bergpark, der wegen seiner Flora, Museen, Burgen und unzähligen Attraktionen zum Weltkulturerbe gehört. Dicht um den Park herum tummeln sich viele Hotels mit Vollpension; du brauchst also nichts anderes zu tun, als das nächste Ausflugsziel im rund um die Uhr geöffneten Bergpark auszusuchen.