Urlaub im Oktober – Die schönsten Ausflugsziele und Urlaubsorte in Deutschland

Wenn sich der Sommer langsam dem Ende neigt und sich die Blätter an den Bäumen rotbraun färben, steht der Herbst vor der Tür. Ob eine Tour durch die Berge, Familienurlaub am Meer oder ein Ausflug übers lange Wochenende, wir verraten euch die besten Ziele um die “Goldene Jahreszeit” so richtig zu genießen.

Frau und Kind im herbstlichen Wald in der Natur
© andrew-neel/unsplash

In aller Kürze

  • Der Herbst eignet sich hervorragend (Wein-) Wanderungen oder ausgiebige Waldspaziergänge.
  • Das langsam kühler werdende Wetter sorgt für eine angenehme Erfrischung.
  • Der Tag der Deutschen Einheit, am 3.10., ist ein bundesweiter Feiertag, in einigen Bundesländer ist der 31.10. ebenfalls ein Feiertag.
  • Beliebte und angenehme Reiseziele in Deutschland für den Oktober können vor allem Orte der ländlichen Regionen sein.

Zur aktuellen Lage

Auch im Urlaub gilt es, die Bestimmungen bzgl. der Corona-Pandemie zu beachten und Abstände sowie die Maskenpflicht einzuhalten. Infos zu den aktuellen Reisebestimmungen und zu den Maßnahmen der einzelnen Bundesländer findest du auf den Webseiten der Bundesregierung sowie des Deutschen Tourismusverbands.

Übers lange Wochenende weg – die besten Ausflugsziele

Wandern, Wildparks und Wein

Hoch hinaus geht es mit der Seilbahn in Rüdesheim (Hessen). Die 10-minütige Fahrt mit dem Sessellift zum Niederwalddenkmal markiert den Start der Rundtour.

Oben angekommen kannst du zum Denkmal wandern, im Wildpark Rehe füttern, die “Zauberhöhle” erkunden oder eine alte Burgruine zu besichtigen. Im Anschluss kann je nach Belieben erneut die Seilbahn genommen oder ein Abstieg entlang der Weinberge vorgenommen werden.

Erfahre hier mehr über bekannte Weinanderungen und Weinregionen.

Genusstour zur Kastanienzeit

Im Oktober ist die “Fall-Saison” der berühmten Maronen. Rund 65 Kilometer Wanderweg erstreckt sich durch den Pfälzer Kastanienwald bis hin ins sonnige Weinland. Dies bietet die perfekte Möglichkeit, Wandern und Kastanien-Sammeln miteinander zu verbinden.

Alternativ gibt es die 11 Kilometer lange Genuss-Tour durch die Altstadt von Bad Bergzabern (Rheinland-Pfalz). Hier lernst du alles Wissenswerte über die Frucht und kannst frisch zubereitete Kastanien-Köstlichkeiten probieren.

Herbstlandschaft
© ChrisArmytage/Pixabay

Auf der Suche nach Käse

Lust auf eine kulinarische Reise im Oktober? 26 Hofkäsereien aus Rheinland-Pfalz haben sich zusammengeschlossen und bieten die “Käse-Route” an. Hier kommt garantiert jeder Käseliebhaber auf seine Kosten. Die Käse-Route ist ein “Genuss-Führer” und du kannst dir deine Strecke je nach individueller Vorliebe selbst zusammenstellen.

Alle Höfe bieten eine Präsentation der traditionellen Käseherstellung an. Manchmal gibt es zusätzlich noch einen Streichelzoo auf dem Hof oder die Möglichkeit, selbst einmal eine Kuh zu melken. Durch die vielen Attraktionen ist die Route für kulinarische Feinschmecker oder die ganze Familie ideal.

Burgen und Schlösser: Märchenhaft in Sachsen

Märchenhafte Gebäude, die Zeit der Könige und Königinnen... Bei der Tour durch das “Schlösserland Sachsen" besichtigst du Schlossanlagen aus der Renaissance, Burgen im Gotik-Stil, mittelalterliche Burganlagen oder königliche Gärten. Besonders empfehlenswert ist eine Rundtour durch Dresden mit Stopps an vier Stationen: Schloss Moritzburg, Dresdner Zwinger, Schloss & Park Pillnitz und Barockgarten Großsedlitz.

Du bist im Oktober an einem anderen Ort? Deutschland hat noch viele andere Burgen und Schlösser zu bieten!

Familienurlaub – Bewegung statt Langeweile

Für die freien Tage mit Kindern kann ein lustiger Tagesausflug, ein ausgiebiger Familienurlaub am Meer oder in den Alpen genau das Richtige. Für alle, die dem Alltag bloß einen Tag oder ein Wochenende entfliehen möchten, bieten sich Aktivitäten wie ein Besuch in den alla hopp! Bewegungsanlagen in der Rhein-Neckar Region oder anderen Indoor-Spielplätzen an. Ebenfalls lohnenswert ist ein Besuch in Trampolinhallen wie zum Beispiel Superfly, Jump House oder AirHop. Hier erfahrt ihr mehr über beliebte Indoor-Aktivitäten, um dem schlechten Wetter zu trotzen.

Zeit für einen Familienurlaub?

Wählen dein nächstes Reiseziel aus und schaue nach passenden Unterkünften.

Meer sehen an Ost- und Nordsee

Wer mehr Zeit zur Verfügung hat und salzige Luft und leergefegte Sandstrände zu schätzen weiß, den sollte es im Oktober in den Norden Deutschlands verschlagen. Nordsee und Ostsee sind beliebte Ferienregionen und bieten gerade im Oktober tolle Möglichkeiten, um zur Ruhe zu kommen und die Seele baumeln zu lassen.

Besonders reizend ist in den Herbstmonaten die Ruhe und Weite an der Ostsee. Dank der reinen, salzhaltigen Luft und dem kühlen Wind wirkt das herbstliche Klima im Norden wohltuend für die Atemwege.

Beste Voraussetzungen für einen gemütlichen Abend am Lagerfeuer, einen Spaziergang durch die herbstliche Natur oder eine geführte Wanderung durch die Flora und Fauna des Hochmoors.

Ebenfalls einladend sind die zahlreichen Feste, die auch außerhalb der Hochsaison in den Ostsee-Gemeinden stattfinden: Auf der Insel Zingst findet Anfang Oktober zum Beispiel das “Darßer NaturfilmFestival” statt.

Weitere Infos findest du auf unserer Regionen-Seite zur Ostsee.
Auch die Ferienorte an der Nordsee bestechen im Herbst mit zahlreichen Veranstaltungen, gutem Klima und menschenleeren Dünenlandschaften.

Ein Highlight im Herbst ist unter anderem das “Pellwormer Herbstvergnügen”, dass Klein und Groß mittels Puppenspielen zum Lachen bringt. Kulinarisch hingegen, geht es bei den “Husumer Krabbentagen” im Oktober zu: Zahlreiche Krabbenkutter verkaufen direkt von Bord frisch gefangene Garnelen. Findet gerade keine Veranstaltung statt, lohnt es sich, einen Abstecher in das Multimar-Wattforum oder in die Unterwasser-Tierwelt des Büsumer Aquariums zu machen.

Weitere Infos findest du auf unserer Regionen-Seite zur Nordsee.

Urlaub in der deutschen Toskana – Das Markgräfler Land

Das Markgräfler Land liegt im Südwesten Deutschlands, zwischen Basel und Freiburg und erstreckt sich vom Elsass bis hin zum Schwarzwald. Bekannt ist die Region für ihr mildes Klima, elsässische Köstlichkeiten, aber auch für die guten Weine, die vor allem im Herbst, wenn die erste Weinlese des Jahres stattgefunden hat, in unzähligen Straußenwirtschaften ausgeschenkt werden.

Wer genug vom Schlemmen hat, kann einen Ausflug zum Feldberg machen und beispielsweise den “Wichtelpfad” bestreiten. Auf dem circa zwei Kilometer langen Wanderweg wird man durch den Wald von Figuren aus dem Märchen begleitet. Abenteuerlustige Urlauber können sich auf 9 Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden im Kletterwald austoben.

Herbstwanderung

Wie wäre es mit einem Ausflug in die Alpen an einem sonnigen Oktobertag?

Beliebt ist das Karwendel-Gebirge in der “Goldenen Jahreszeit”, dass zu einem kleinen Teil in Bayern liegt. Anders als viele andere Gebirgsgruppen liegt es recht niedrig, sodass ein verfrühter Schneefall eher ungewöhnlich ist. Im Herbst blüht das Karwendel noch einmal richtig auf und mit etwas Glück kannst du das “Röhren” der Hirsche im Bergland hören.

Grusel-Alarm zu Haloween

Süßes oder Saures
© stanvpetersen/Pixabay

Der Oktober nimmt ein Ende mit Schrecken! An Halloween gibt es in nahezu alle Freizeitparks ein schauriges Spektakel. Der Movie Park Germany lädt ein ins Horror-Labyrinth, zu furchteinflößenden Shows und in die “Scare Zones”, mit gut versteckten Monstern unter freiem Himmeln.
Weitere Grusel-Attraktionen gibt es im Heide Park, Legoland, Fort Fear Horrorland, Holiday Park oder Europa-Park.

Tipps für herbstliche Ausflüge in der Natur