Radtour durch die Geschichte des Elbe-Elster-Landes

  • 108,8 km
  • 120 m
  • 7:20 h
  • 120 m
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Schwierigkeit
mittel
thumbnail - Der original eingerichtete Finsterwalder Kaufmannsladen von G. F. Wittke ist das Urbild eines Tante-Emma-Ladens.	thumbnail - Die Finsterwalder Sänger Pampel, Knarrig und Strippe warten in der Ausstellung zur Geschichte des Finsterwalder Sängerlieds auf Gästethumbnail - Museum Schloss Doberlug
Beschreibung
Das Elbe-Elster-Land bietet eine reiche Kulturlandschaft. Die Radtour durch das Grenzland zwischen Sachen und Preußen verbindet vier Museen, die Sie auf Zeitreisen in historische Erlebniswelten mitnehmen. Das Sänger- und Kaufmannsmuseum in Deutschlands einziger Sängerstadt Finsterwalde präsentiert mit seinem einzigartigen Kolonialwarenladen im Gründerzeit-Stil Waren und Werbe-Utensilien des frühen 20. Jahrhunderts. Außerdem können Sie hier die Geschichte des berühmten Sängerliedes ergründen. Im Mitteldeutschen Marionettentheatermuseum in Bad Liebenwerda gehen Sie mit den Wohn- und Packwagen...
Erstellt am
06.09.2016
Quelle
Urlaubsreich.de
Kategorie
Radtouren
Ort
Finsterwalde

Draußen unterwegs: Weitere Ideen für dich