Rubrik auswählen
Frankenberg/Eder
    WanderungMittel

    Geheimtipp: Der Nuhnehöhenweg

    Frankenberg/Eder
    12,17 km
    Strecke
    4:00 h
    Dauer
    217 m
    Anstieg
    217 m
    Abstieg

    Überblick

    Vom Tal der Nuhne bis in die Höhen am Salzlachenkopf und wieder hinunter in die Talaue geht diese abwechslungsreiche Rundtour. Das in Mäandern ruhig dahin plätschernde Flüsschen markiert bei Rengershausen sogar eine Landesgrenze! Mitten durch den Bach verläuft sie. Wenn Sie auf dem linken Ufer wandern, befinden Sie sich in Nordrhein-Westfalen bzw. im Sauerland. Auf dem rechten Ufer durchstreifen Sie das Nordhessische Bergland – und noch genauer: das Ederbergland. Auf Wasser trifft man bei dieser Tour jedoch nicht nur bei der Nuhne und ihren Nebenbächen, sogar oben am Hang des Salzlachenkopfs kann es feucht sein. Von Natur aus sind hier manche Hangpartien und damit auch Wege recht nass. Entengrütze und Flatterbinse fi ndet man hier mitten auf dem Wanderweg. Bei einer Regenwanderung empfi ehlt sich nicht nur für Kinder eine Matschhose! Bei jedem Wetter profi tiert man hier von besonders guter Luft, denn Rengershausen mit seinen gerade einmal 420 Einwohnern ist ein staatlich anerkannter Luftkurort. Der Nuhnehöhenweg befi ndet sich im Zertifi zierungsverfahren zur Extratour mit dem Premiumsiegel des Deutschen Wanderinstitutes.
    Merkmale
    Kondition
    Technik
    Erlebnis
    Landschaft
    Höchster Punkt476 m
    Tiefster Punkt313 m

    Eigenschaften

    aussichtsreichRundtourFlora
    Beste Jahreszeit
    overview of the map
    Startpunkt
    Frankenberg/Eder

    Tour und Route gefunden bei:

    Erstellt am: 02.12.2008, Quelle: Wandermagazin, Autor:in: Stefan Zindler

    Das aktuelle Wetter

    13°
    Regenschauer
    Heute regnet es – pack' lieber deinen Regenschirm ein!
    Regenwahrsch.
    30%
    Temperatur
    15° / 13°