Vom Riesrand ins Kesseltal

  • 17,8 km
  • 427 m
  • 4:40 h
  • 427 m
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Schwierigkeit
leicht
thumbnail - Kühsteinfelsenthumbnail - Hungerbrunnenthumbnail - Prälatenweiher
Beschreibung
Vom einstigen Klosterdorf Mönchsdeggingen zum sagenumwobenen MichelsbergDie barockisierte Michaelskirche liegt geschützt auf einem kalkigen Felssporn über der Kessel, die sich in die Riesauswurfmassen eingetieft hat. Einst stand hier die Burg der Herren von Fronhofen, die nur um 1140 / 50 belegt sind. Etwas unterhalb der Michaelskirche befindet sich eine Höhle (»Hanseles Hohl«), die nach einem Bauern, der sich hier mit seiner Tochter im Dreißigjährigen Krieg versteckt haben soll, benannt sein soll. Letztere soll ihren Vater immer mit »Hansele hol« (dir dein Essen) gerufen haben. Die beiden...
Autor
Kathrin Schön
Erstellt am
11.04.2017
Quelle
Rother Bergverlag
Kategorie
Wandern
Ort
Mönchsdeggingen

Draußen unterwegs: Weitere Ideen für dich