Maximilians- und Vogelherdgrotte

  • 12,3 km
  • 213 m
  • 3:30 h
  • 213 m
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Schwierigkeit
leicht
Beschreibung
Ein karstkundlicher Wanderpfad voller Überraschungen Karstkundlicher Wanderpfad nennt sich dieser markierte und mit informativen Wegtafeln ausgestattete Rundweg, der in Neuhaus an der Pegnitz startet. Der Weg ist spannend, denn es gilt die vielfältigen Karsterscheinungen dieser Landschaft – Quellen, Höhlen, Klüfte und Dolinen – selbst mit offenen Augen zu entdecken. An nicht weniger als vier Höhlen führt der Weg vorbei, wobei die Maximiliansgrotte als eine der schönsten Schau-Tropfsteinhöhlen Deutschlands gilt.
Autor
Anette Köhler
Erstellt am
11.04.2017
Quelle
Rother Bergverlag
Kategorie
Wandern
Ort
Neuhaus a.d. Pegnitz

Draußen unterwegs: Weitere Ideen für dich