Burgen & Schlösser

    Leuchtenburg

    Dorfstraße 100 100, 07768 Seitenroda

    Überblick

    Die Leuchtenburg thront auf 400 Metern über der Saale und erwartet täglich geöffnet Ihren Besuch. Von der Wehranlage bis zum Verwaltungssitz, vom Zuchthaus und der so genannten Irrenanstalt bis zum Ort der Freiheit und Unbeschwertheit – die Funktionen der Leuchtenburg im thüringischen Seitenroda sind überaus wechselhaft. Dadurch, dass die im Jahr 1221 erstmals urkundlich erwähnte Burg 800 Jahre lang durchgehend genutzt wurde, zählt sie heute zu den besterhaltenen Burgen Deutschlands und überrascht auch mit modernen Weiterentwicklungen. Das beliebte Ausflugsziel oberhalb der Porzellanstadt Kahla und unweit von Jena überrascht mit einem Ausstellungskonzept unter dem Motto „Wünsche und Wunder“: „Unser Ziel war es, mit festgefahrenen Erwartungen zu brechen und den Menschen das mehrheitlich als Gebrauchsgegenstand bekannte Porzellan so nahezubringen, dass sie nach dem Verlassen der Porzellanwelten ihre Kaffeetasse mit anderen Augen betrachten,“ erklärt Stiftungsvorstand und Ideengeber Sven-Erik Hitzer. Chinesische Ming-Schalen, die Jahrhundertelang auf dem Meeresgrund auf ihre Wiederentdeckung warteten, reihen sich an ein Schattentheater und eine Wunderkammer, die mit acht Metern Höhe größte Vase der Welt neben der kleinsten Teekanne, die im Millimeterformat nur durch eine Lupe zu bestaunen ist. Höhepunkt des Besuches ist für Viele der Steg der Wünsche, an dem Scherben Glück bringen. Neben der preisgekrönten neuen Ausstellungsarchitektur kann man Spannendes aus der Burggeschichte entdecken, in Verliese steigen, den Rittersaal, die Wehranlage und den Weinkeller erkunden oder auch den Panoramablick vom alten Bergfried genießen. Mystisch erkundet man die Burggeschichte auch durch ein riesiges Drachenmaul, um anschließend ganz sinnlich in der Porzellankirche das Erlebte Revue passieren zu lassen. Nicht verpassen sollte man auch einen Besuch der urigen Burgschänke, die mit traditioneller Thüringer Küche, wagenradgroßem Bauernkuchen und Kaffeespezialitäten vor meterhohen Panoramaglasscheiben die Gäste verzaubert. Besonderer Tipp: Die Männertoiletten im Besucherzentrum sind inzwischen eine eigene Attraktion geworden! Darüber hinaus ist die Leuchtenburg gerade auf dem Weg, die erste barrierefreie Höhenburg Deutschlands zu werden. Ab Herbst 2025 kann die Strecke von 145 und ein Höhenunterschied von 61 Metern vom Parkplatz bis zur Burg in einem Aufzug per Knopfdruck überwunden werden. Weite Teile der Burganlage sind bereits barrierefrei begehbar und zertifiziert. Rad- und Wanderwege an der Leuchtenburg: Sparkassen-Rundwanderweg zur Leuchtenburg (5,5 km), Lutherweg,  Saaleradweg, Rad-Rundtour durch Orlatal, Saaletal und Tälerdörfer (72,1 km), Fernradweg Kahla-Leißling (81,7 km), Radtour Kolkwitz Naumburg (83,0 km)

    Eigenschaften

    E-Bike-Ladestation
    overview of the map
    Adresse
    07768 Seitenroda, Dorfstraße 100 100

    Aktivität gefunden bei:

    Erstellt am: 16.07.2020, Quelle: Thüringen-entdecken.de, Autor:in: keine Angabe

    Das aktuelle Wetter

    22°
    wolkig
    Heute regnet es – pack' lieber deinen Regenschirm ein!
    Regenwahrsch.
    5%
    Temperatur
    22° / 14°