Museen & Ausstellungen

    Kunsthaus Apolda Avantgarde

    Bahnhofstraße 42, 99510 Apolda

    Überblick

    Der Ausstellungsort mit internationalem Charakter im Weimarer Land  Seit 1995 begeistern im Kunsthaus Apolda Avantgarde Ausstellungen internationaler und regionaler Künstler die Besucher aus aller Welt. In der 1872 erbauten zweigeschossigen Villa im italienischen Landhausstil werden zudem Vorträge, Auktionen, Buchlesungen, Kinovorführungen veranstaltet. Im Jahr 2001 wurde dieses Engagement mit dem Kulturpreis des Freistaates Thüringen gewürdigt. Bereits das Haus an sich ist ein sehenswertes Kunstwerk, wurden doch die straßenseitigen Fenster der ehemaligen Strickwarenfabrik von EKKEHARD CLAUS ENGELMANN aus Jena mit 11 Acrylbildern unter dem mehrdeutigen Titel „Verstickungen“ passend inszeniert. Die hohe Qualität und Vielfalt der präsentierten Ausstellungen haben dazu beigetragen, dass seit 1995 über 600.000 Besucher den Weg in das Kunsthaus Apolda Avantgarde gefunden haben.  Das Kunsthaus ist ein Botschafter für das Weimarer Land und die Wohlfühlstadt Apolda und zeichnet sich vor allem durch großartige, oft „mutige“ Ausstellungsprojekte aus. Die hohen Decken der Villa und das leise Knarren der Treppe setzen einen charmanten Kontrast dazu. Uns wundert es nicht, dass das Haus außerhalb Apoldas bekannt und beliebt ist.

    Eigenschaften

    Schlechtwettertipp
    overview of the map
    Adresse
    99510 Apolda, Bahnhofstraße 42

    Aktivität gefunden bei:

    Erstellt am: 02.08.2016, Quelle: Lutherweg - Thüringer Tourismus GmbH, Autor:in: keine Angabe

    Das aktuelle Wetter

    24°
    Regenschauer
    Heute regnet es – pack' lieber deinen Regenschirm ein!
    Unwetterwarnung
    Regenwahrsch.
    30%
    Temperatur
    34° / 19°