Rubrik auswählen
    Museen & Ausstellungen

    Tropfsteingrotte Alaunwerk Mühlwand-Reichenbach e. V.

    Alaunwerk 6, 08468 Reichenbach

    Überblick

    Seit dem Jahr 2002 lädt unser Besucherbergwerk Gäste aus Nah und Fern ein, hier auf Entdeckungstour zu gehen. Bei einem knapp halbstündigen unterirdischen Rundgang erlebt der Besucher einen typischen Bergbau des 18. Jahrhunderts mit vielen Überraschungen: farbenprächtige Stollen mit Tropfsteinen und Sintergebilden. 
    Nicht Kohle oder Erz wurde hier einst gewonnen, sondern Alaunschiefer: ein schwarzes, chemisch aktives Gestein, welches in Sachsen nur an sehr wenigen Orten zu Tage tritt und abgebaut wurde. Aus ihm gewannen die Alaunsieder mit beinahe alchemistisch anmutenden Verfahren den Alaun, ein einstmals hochgeschätztes und teures schwefelsaures Salz.
    Zusammen mit dem beschilderten Außengelände mit Wegen, Bänken, Schutzhütten und Festplatz ist das Bergwerk ideal für Kurzbesucher und Urlauber, Ganztages- und Wochenendtouren, Reisebusse und Schülergruppen.

    Eigenschaften

    Schlechtwettertipp
    overview of the map
    Adresse
    08468 Reichenbach, Alaunwerk 6

    Aktivität gefunden bei:

    Erstellt am: 07.03.2019, Quelle: Vogtland - Sinfonie der Natur, Autor:in: keine Angabe

    Das aktuelle Wetter

    18°
    stark bewölkt
    Heute gibt's nur ein paar Wolken, ganz entspannt!
    Regenwahrsch.
    10%
    Temperatur
    25° / 10°