RadtourLeicht

    Ohmradweg 1. Etappe: Schotten – Homberg (Ohm)

    63679 Schotten
    41,70 km
    Strecke
    3:45 h
    Dauer
    707 m
    Anstieg
    696 m
    Abstieg

    Überblick

    Diese Tour schließt sich direkt an die zwei Etappen des Nidda-Radweges an und schafft sowohl die Verbindung durch das Ohmtal bis zum Lahnradweg und Marburg als auch den Anschluss an den Lumda-Wieseck-Radweg über Grünberg weiter nach Gießen. Alle diese Städte haben Bahnanschluss. So eröffnen sich weitere Möglichkeiten für eine mehrtägige Radwanderung. Schotten ist das Eingangstor zum Hohen Vogelsberg. Heraus aus dem Niddatal über den Vogelsbergvulkan ins Ohmtal – wunderbar. Das erste Drittel der Tour ist kernig, steiler Anstieg hinauf nach Betzenrod, und bis Ulrichstein mit einigen längeren, teilweise kräftigen Anstiegen gespickt. Ulrichstein ist die höchst gelegene Stadt Hessens. Ab hier kann man sich entspannen. Eine Abfahrt mit Downhillfeeling, es „rauscht“ geradezu hinein in das Tal der Ohm. Zum Abschluss ist noch einmal Kondition gefordert. Zwischen Burg Gemünden und Homberg im Ohmtal (ca. 110 Höhenmeter) ist eine Anhöhe von rund 330 m zu überwinden.
    Merkmale
    Kondition
    Technik
    Erlebnis
    Landschaft
    Höchster Punkt566 m
    Tiefster Punkt218 m

    Eigenschaften

    Etappentouraussichtsreichgeologische HighlightsEinkehrmöglichkeitfamilienfreundlichkulturell / historisch
    Beste Jahreszeit
    overview of the map
    Startpunkt
    63679 Schotten

    Tour und Route gefunden bei:

    Erstellt am: 26.11.2009, Quelle: Wandermagazin, Autor:in: Keine Angabe

    Das aktuelle Wetter

    23°
    heiter
    Heute gibt's nur ein paar Wolken, ganz entspannt!
    Regenwahrsch.
    5%
    Temperatur
    23° / 11°