WanderungLeicht

    Auf dem Alemannenweg und Nibelungensteig

    64625 Bensheim
    12,40 km
    Strecke
    4:00 h
    Dauer
    404 m
    Anstieg
    407 m
    Abstieg

    Überblick

    An Malchen, die althochdeutsche Bezeichnung für „steil“ darf man sich auf der Tour später erinnern. Die Bezeichnung Melibocus beruht auf einem Irrtum. Eine in den Schriften von Ptolemäus enthaltene Bezeichnung für den Harz wurde irrtümlich für diesen Berg verwendet. Durch und über diese Berge führt die Tour. Die gut markierten Wanderwege führen durch eine abwechslungsreiche Landschaft, mal im Schatten des Waldes, mal mit herrlichen Fernblicken, immer zu interessanten Wanderzielen. Mit dem ersten Anstieg gelangt man zum Auerbacher Schloss, einer imposanten Anlage, von deren Zinnen sich eine beeindruckende Sicht in das Rheintal und auf den Gipfel des Melibocus bietet. Nach dem Anstieg dort hinauf blickt man auf das Rheintal wie vom Balkon eines Hochhauses. Der Abstieg nach Zwingenberg führt durch Weinberge. Hier reifen Müller- Thurgau, Riesling, Silvaner prächtig. In Zwingenberg, der ältesten Stadt an der Bergstraße, gibt es viele Möglichkeiten, in gemütlichen Lokalen die Tour bei einem guten Schoppen ausklingen zu lassen.

    Merkmale
    Kondition
    Technik
    Erlebnis
    Landschaft
    Höchster Punkt501 m
    Tiefster Punkt93 m

    Eigenschaften

    aussichtsreichEinkehrmöglichkeitfamilienfreundlichkulturell / historisch
    Beste Jahreszeit
    overview of the map
    Startpunkt
    64625 Bensheim

    Tour und Route gefunden bei:

    Erstellt am: 22.09.2010, Quelle: Wandermagazin, Autor:in: Reiner Penther

    Das aktuelle Wetter

    25°
    wolkig
    Heute gibt's nur ein paar Wolken, ganz entspannt!
    Regenwahrsch.
    5%
    Temperatur
    26° / 13°