Stadtkirche St. Marien
    StadtrundgangLeicht

    Auf Karlstadts und Luthers Spuren durch Orlamünde - ein Stadtrundgang

    07768 Orlamünde
    1,05 km
    Strecke
    0:17 h
    Dauer
    10 m
    Anstieg
    23 m
    Abstieg

    Überblick

    Haus Markt 40/42
    Hier befand sich das alte Rathaus der Stadt. Nach dem Bau des neuen Rathauses wurde das Anwesen 1504 privatisiert. Hier wohnte seither Damian Luttwer, der Schösser (Finanzbeamte) des Amtes Leuchtenburg/Orlamünde. In seiner Amtsstube fand am 24. August 1524 die großes Aufsehen erregende Auseinandersetzung zwischen Martin Luther und den Orlamündern statt (Gedenktafel). Karlstadt durfte daran nicht teilnehmen. Aus der Reformationszeit stammen nur noch die Keller unter dem Gebäude
     
    Das Obere Tor (Markt 35)
    Das obere Tor ist das einzig erhalten gebliebene Stadttor von Orlamünde. Durch dieses Tor verließen Martin Luther und seine Begleiter 1524nach dem Streitgespräch die Stadt.
     
    Das Kloster Orlamünde (Markt 33)
    Die Grafen von Orlamünde haben im Jahre 1331 den Mönchen des Wilhelmiter-Ordens erlaubt, rings um die schon bestehende St. Jakobskirche ein Kloster anzulegen. Die Dienste der gewölbten einschiffigen gotischen Kirche sind an der Südwand des sogenannten »Alten Klosters« noch deutlich sichtbar. Das sogenannte »Alte Kloster« ist im Stil der Spätgotik/Frührenaissance unter Einbeziehung der nördlichen Kirchenmauer der ehemaligen St. Jakobskirche erst nach der Reformation erbaut worden. Karlstadt hat die Klosteranlage nur als Brandruine kennengelernt. Das Kloster spielte bei der Reformation keine Rolle mehr.
     
    Haus Burgstraße 3
    An der Stelle des heutigen Wohnhauses befand sich ehedem das städtische Brauhaus, das gemeinsam mit dem daneben liegenden »Angertor« im Jahre 18 abgerissen worden ist. Diese Brauerei, deren Eiskeller noch vorhanden sind, verkaufte ihr Bier im weiten Umkreis.
     
    Das Rathaus (Burgstraße 5) mit dem Rathausbrunnen
    Im Jahr1504 fertiggestellt. Zu Karlstadts Zeit umfasste es nur die unteren beiden Geschosse links vom heutigen Eingang. Hier befinden sich das »Grüne Gewölbe«, das bis 1972 als Stadtmuseum genutzt wurde, und das Stadtarchiv. Im oberen Geschoss liegt die ehemalige Ratsstube mit ihrer eindrucksvollen Holzbalkendecke.
    Die Stele des 2016 fertiggestellten Rathausbrunnens vor dem Rathaus benennt wichtige Ereignisse der Stadtgeschichte.
     
    Haus Burgstraße 30
    Das Gebäude ist eines von ehemals drei Freihöfen (Rittergütern) in Orlamünde. Etwa 30 Meter abwärts stand das »Hohe Tor«, durch welches 1524 Martin Luther mit seinem Reisewagen hinein fuhr.
     
    Stadtkirche St. Marien
    Von der 1194 neu geweihten Stadtkirche ist kaum noch Bausubstanz aus jener Zeit vorhanden. Nur das grobblockige Mauerwerk im unteren Teil des Kirchturms, in das 1504 ein spätgotisches Spitzbogenportal eingebaut wurde, dürfte der ersten Bauphase entsprechen. In der Kirche befanden sich bei Karlstadts Ankunft fünf Altäre mit ebenso vielen Vikarien. Karlstadt entfernte die Altäre aus der Kirche und verbrachte deren Figuren in die Kemenate. Ein»Bildersturm« mit Zerstörung von Bildwerken, wie er Karlstadt angelastet wurde, fand in Orlamünde nie statt.
     
    Das Pfarrhaus
    Im Vorgängerbau des heutigen Pfarrhauses lebte Andreas Bodenstein von Karlstadt mit seiner Familie ein Jahr lang. Der Pfarrhof mit den Mauern der Vorburg an seiner Ostseite hat sich seit jener Zeit fast unverändert erhalten.
     
    Die Kemenate
    Der steinerne heizbare Wohnturm der Burg Orlamünde ist das älteste noch aufrecht stehende Profangebäude Thüringens (Bauzeit etwa 1050 bis 1070). Seit 1933 in städtischem Besitz ist die Kemenate heute der einzige intakte Rest der ehemaligen Burg Orlamünde. Hier lagerten bis 1868 die von Karlstadt aus der Kirche entfernten Bildwerke. Ein Teil davon ist heute dort wieder zu sehen.
    Merkmale
    Kondition
    Technik
    Erlebnis
    Landschaft
    Höchster Punkt254 m
    Tiefster Punkt231 m
    Beste Jahreszeit
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    overview of the map
    Startpunkt
    07768 Orlamünde

    Tour und Route gefunden bei:

    Erstellt am: 11.05.2017, Quelle: Saale-Unstrut Tourismus GmbH, Autor:in: Andreas Klingebiel

    Das aktuelle Wetter

    21°
    wolkig
    Heute gibt's nur ein paar Wolken, ganz entspannt!
    Regenwahrsch.
    5%
    Temperatur
    29° / 15°