Rochlitz an der Mulde
    WanderungLeicht

    Georoute Rochlitz – Fischheim – Seelitz – Rochlitz

    09306 Rochlitz
    11,83 km
    Strecke
    3:20 h
    Dauer
    221 m
    Anstieg
    222 m
    Abstieg

    Überblick

    Der Weg führt unterhalb des Schloss Rochlitz am Westufer der Zwickauer Mulde entlang bis nach Sörnzig. Das Schloss blickt auf eine 1000-jährige Geschichte zurück und beherbergt viele Sehenswürdigkeiten, wie das imposante Kreuzgewölbe der Kapelle oder die Schwarzküche. Auf Grund der knallig roten Farbe kann der Popyhr als Baustoff in vielen verschiedenen Formen entlang des Wegs angetroffen werden.
    Im weiteren Verlauf wird die Mulde auf dem sogenannten Schaukelsteg nach Fischheim am Fuß des Rochlitzer Bergs überquert. Auf dem Rochlitzer Berg wurde der Welterbestein „Rochlitzer Porphyrtuff“ bis in das letzte Jahrhundert im Gleisbergbruch abgebaut. Das aus dieser Zeit stammende ehemalige Sozialarbeitergebäude wird heute als Geoportal genutzt und eröffnet Bildungs- und Projektangeboten zum Thema Rochlitzer Porphyrtuff. Über den Biesernern Berg mit einer wassergefüllten ehemaligen Sandgrube, welche bis 1989 betrieben wurde, führt der Weg wieder zurück nach Rochlitz.
    Merkmale
    Kondition
    Technik
    Erlebnis
    Landschaft
    Höchster Punkt228 m
    Tiefster Punkt153 m

    Eigenschaften

    aussichtsreichgeologische HighlightsRundtourkulturell / historisch
    Beste Jahreszeit
    Jan
    Feb
    Mär
    Apr
    Mai
    Jun
    Jul
    Aug
    Sep
    Okt
    Nov
    Dez
    overview of the map
    Startpunkt
    09306 Rochlitz

    Tour und Route gefunden bei:

    Erstellt am: 26.06.2019, Quelle: LEIPZIG REGION, Autor:in: Geopark Porphyrland. Steinreich in Sachsen

    Das aktuelle Wetter

    22°
    stark bewölkt
    Heute gibt's nur ein paar Wolken, ganz entspannt!
    Regenwahrsch.
    10%
    Temperatur
    32° / 22°