Um die Niederungen an der unteren Ucker

  • 28,4 km
  • 74 m
  • 6:45 h
  • 74 m
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Schwierigkeit
leicht
Beschreibung
Durch eine Tiefebene und die umgebende flache HügellandschaftDie in der nördlichen Schorfheide bei Ringenwalde entspringende Ucker durchfließt in nördlicher Richtung den Ober- und den Unteruckersee, passiert Prenzlau und bildet im Norden der Stadt eine breite, fruchtbare Niederung aus. Unweit von Nieden tritt die Ucker nach Vorpommern über und nennt sich von hier an Uecker. Nach gut 98 km Flusslauf mündet sie bei Ueckermünde in das Kleine Haff, ein Teilbecken des großen Stettiner Haffs. Die Gegend am Fluss im äußersten Norden der Uckermark zwischen Nechlin, Bandelow, Jagow und Milow ist nur...
Erstellt am
26.04.2018
Quelle
Rother Bergverlag
Kategorie
Wandern
Ort
Uckerland

Draußen unterwegs: Weitere Ideen für dich