Bergrutschweg - Urbach

  • 2,2 km
  • 99 m
  • 0:45 h
  • 100 m
Kondition
Technik
Erlebnis
Landschaft
Schwierigkeit
mittel
thumbnail - Naturschutzgebiet Stäffelethumbnail - Der Bergrutsch im Frühlingthumbnail - Infotafeln zum Bergrutschthumbnail - Der Urbacher Bergrutsch mit Ziegen
Beschreibung
Am 7. April 2001 ereignete sich am Kirchsteig ein gewaltiges Naturspektakel. Unter mächtigem Grollen, unterbrochen von unheimlichen Geräuschen zerbrechender Geschirr- und Wochenendhütten, rutschten im damals regnerischen Frühjahr mehr als drei Hektar Fläche mit 100 Grundstücken in die Tiefe. Zurück blieb eine 240 Meter breite und 17 Meter hohe Felswand aus Sandsteinfelsen, die im mittleren Remstal weithin sichtbar ist – und Urbach ein neues Wahrzeichen verliehen hat. Dieses ausschließlich unter Einfluss der Schwerkraft aufgetretene Großereignis ist beispiellos in Baden-Württemberg.
Erstellt am
01.11.2018
Quelle
Remstal Tourismus e.V.
Kategorie
Wandern
Ort
Urbach/Rems

Draußen unterwegs: Weitere Ideen für dich