Rubrik auswählen
    Hochgern! Hinten das Gipfelkreuz, vorne eine Minikapelle
    BergtourSchwer

    Herrgotts Ausguck

    83346 Bergen/Chiemgau
    19,16 km
    Strecke
    7:30 h
    Dauer
    1342 m
    Anstieg
    1342 m
    Abstieg

    Überblick

    Der Hochgern hält sich vornehm zurück. In jeder Beziehung. Eine Bergbahn – nicht nötig. Gipfelrummel – nicht nötig. Er ist ein Gipfel, den sich der Herrgott, davon bin ich überzeugt, als
    Ausguck reserviert hat. Früh morgens oder spätabends. Die Weltklasseaussicht, der zum Greifennahe Wilde Kaiser, der Chiemsee, rundherum die Halskrause aus Almen – wunderbar. Dort das Hochmoor der Kendlmühlfi lze bei Grassau, hier der Blick auf den Hochfelln gegenüber. Man sollte den Aufstieg in der Früh wagen. Ist das Stahlkreuz erreicht, hat man alle Zeit der
    Welt, um den Rückweg mit vielen Almbesuchen auszudehnen. Hier ein Nickerchen, dort eine Einkehr, dazwischen Studium der Alpenflora.
    Merkmale
    Kondition
    Technik
    Erlebnis
    Landschaft
    Höchster Punkt1737 m
    Tiefster Punkt721 m

    Eigenschaften

    aussichtsreichgeologische HighlightsRundtourEinkehrmöglichkeitFlora
    Beste Jahreszeit
    Jan
    Feb
    Mär
    Nov
    Dez
    overview of the map
    Startpunkt
    83346 Bergen/Chiemgau

    Tour und Route gefunden bei:

    Erstellt am: 13.07.2011, Quelle: Wandermagazin, Autor:in: Michael Sänger

    Das aktuelle Wetter

    16°
    Regenschauer
    Heute gibt es ein Unwetter, pass' auf dich auf!
    Regenwahrsch.
    30%
    Temperatur
    23° / 16°