Rubrik auswählen
    Radfahren im Nationalpark Hainich
    RadtourMittel

    Gelbe Route im Nationalpark Hainich

    99819 Amt Creuzburg
    37,18 km
    Strecke
    2:45 h
    Dauer
    460 m
    Anstieg
    479 m
    Abstieg

    Überblick

    Sie führt meist über wenig befahrene Nebenstraßen und Landwirtschaftswege. Die Route steigt auf etwa der Hälfte der Strecke teils mäßig, teils aber auch sehr steil an. Sie besitzt daher einen mittleren bis höheren Schwierigkeitsgrad.Die Gelbe Route ist in Creuzburg an den Werratal-Radweg angebunden. In Bad Langensalza kann auf dem Unstrut-Radweg weiter geradelt werden. 
    Die Gelbe und die Rote Route treffen im Herzen des Nationalparks aufeinander. Mehrere kleinere Radwege verbinden diese Fernradwege mit weiteren Ausflugszielen, z.B. dem Mittelpunkt Deutschlands oder der Vogelschutzwarte in Seebach.
    Einige Wanderwege des Nationalparks sind auch für Radfahrer freigegeben. Für Mountainbiker sind Radwege außerhalb des Nationalparks ausgewiesen. Die Broschüre "Radfahren im Hainich" sowie ein Faltblatt mit Karte geben weitere Informationen.
    Merkmale
    Kondition
    Technik
    Erlebnis
    Landschaft
    Höchster Punkt474 m
    Tiefster Punkt172 m

    Eigenschaften

    aussichtsreichHin und zurückEinkehrmöglichkeit
    Beste Jahreszeit
    Jan
    Feb
    Mär
    Nov
    Dez
    overview of the map
    Startpunkt
    99819 Amt Creuzburg

    Tour und Route gefunden bei:

    Erstellt am: 17.02.2021, Quelle: Nationalpark Hainich, Autor:in: Cornelia Otto-Albers

    Das aktuelle Wetter

    16°
    wolkig
    Heute gibt's nur ein paar Wolken, ganz entspannt!
    Regenwahrsch.
    5%
    Temperatur
    25° / 14°